Sags mit Bluemehuus

„Sag’s mit Blumen“, heisst es. Und das nicht umsonst. Denn Liebe, Rührung, Freude oder Mitgefühl können auch sprachlos machen. Genau dann aber sind Blumen für uns da.

Rote Rosen stehen für Liebe, Veilchen für Bescheidenheit und der Sinn des Vergissmeinnichts ergibt sich schon aus dem Namen. Aber auch andere Blumen haben ihre Bedeutung. Und die Geschichte der Blumensprache ist nicht nur alt, sondern vor allem auch spannend.

Wenn Sie nicht wissen, mit welcher Blumenfarbe man Liebe, Freude, Glück, Aufmunterung oder gar Trauer ausdrücken kann oder welche bei uns am häufigsten bestellt wird, bekommen Sie hier Anregungen. Denken Sie daran, dass Blumen aus der Natur stammen und nie ein reines Blau, Gelb, Orange, Rot usw. aufweisen, sondern zusammen mit verschiedenen Farbnuancen den gewünschten Gesamteindruck ergeben.

Welche Blumenfarbe passt zu wem?

Am besten ist natürlich, wenn man die Lieblingsfarbe des Beschenkten kennt. Aber falls das nicht der Fall sein sollte, finden Sie hier eine Kurz-Aussage zu den einzelnen Farben und beim Anklicken der Farbe eine vertiefte Information zur Symbolik sowie Tipps, wann oder für wen diese als Geschenk passend sein könnten:

  • Blaue Blumen: Ein Stück Himmel auf Erden
  • Gelbe Blumen: Sonnige Muntermacher
  • Goldgelbe Blumen: Goldene Glücksbringer
  • Grüne Blumen, Grün im Strauss: Natürliche Hoffnungsträger
  • Hellblaue Blumen: Für schöpferische Träumer
  • Orangefarbene Blumen: DER Aufsteller schlechthin
  • Purpurfarbene Blumen: Repräsentieren
  • Rosafarbene Blumen: Für Gefühle mit Tiefgang
  • Rote Blumen: Lebensfreudig und leidenschaftlich
  • Violette Blumen: Individuell, charmant und aussergewöhnlich
  • Weisse Blumen: Anfang, Ende und Lifestyle pur
  • Bunte Sträusse: Gelungener Gefühlscocktail

Das ABC der Blumensprache

Lust, Haremsdame oder Sultan zu spielen und etwas durch die Blume zu sagen: Erste Liebesgefühle auszudrücken, um Zärtlichkeit zu bitten, in süssen Erinnerungen zu schwelgen oder von feuriger Leidenschaft zu künden? Hier die Bedeutung einiger Blumen gemäss der Französin Charlotte de Latour, die das erste Buch darüber schrieb:

  • Akelei: Extravaganz
  • Anemone: Hingabe, Zärtlichkeit
  • Aster: Mit einem Augenzwinkern
  • Bellis (Gänseblümchen): Unschuld, Freundlichkeit
  • Blumenstrauss: Galante Geste
  • Erika: Du bist mein Alles
  • Farnkraut: Aufrichtigkeit, Träumerei
  • Flieder: erste Liebesgefühle
  • Freesie: Sei zärtlich zu mir!
  • Gartennelke: dauerhafte Schönheit
  • Ginster: Reinlichkeit
  • Glockenblume (blaue): Beständigkeit
  • Goldlack: Glanz
  • Heckenrose: Poesie
  • Hopfen: Ungerechtigkeit
  • Hortensie: Ich erwärme dein Herz
  • Hyazinthe: Wohlwollen
  • Immergrün: süsse Erinnerungen
  • Iris (Schwertlilie): Ich hoffe auf eine Botschaft von Dir!
  • Jasmin: Liebenswürdigkeit, Schönheit, Liebe
  • Kaiserkrone: Du bist königlich!
  • Kirschblüte: gute Erziehung
  • Kirschlorbeer: Wenn Du Dich doch nur entscheiden könntest …
  • Klematis: Raffinesse
  • Kornblume: Zartgefühl
  • Lavendel: Ich möchte sein, wie Du mich willst!
  • Levkoje: Würde
  • Levkoje (hellrote): Du bist eine Göttin
  • Lilie: Licht, Liebe, Fruchtbarkeit, Weiblichkeit, Unschuld, Reinheit, Vergänglichkeit
  • Lotos: Beredsamkeit
  • Löwenmaul: Du bringst meine guten Vorsätze ins Wanken
  • Maiglöckchen: Rückkehr des Glücks
  • Malve: Anmut
  • Margerite: Unschuld
  • Mistel: Ich überwinde alle Hindernisse
  • Mohn: Trost
  • Moosrose: sinnliche Liebe
  • Myrte: Symbol der Ehe
  • Narzisse: Selbstsucht; Eifersucht, weil die Lieblingsfrau eines Kalifen immer dann einen Strauss davon schickte, wenn sie ihn bei einer Nebenfrau vermutete
  • Nelke (rote): reine, tiefe Liebe
  • Nelke (gelbe): Hast Du kein Interesse an mir?
  • Nelke (weisse): Talent
  • Orangenblüte: Jungfräulichkeit
  • Osterglocke: Begierde
  • Paeonie (Pfingstrose): Scham
  • Passionsblume: Glaube
  • Petunie: Überraschung
  • Primel: Jugend
  • Ranunkel: Du hast himmlische Reize; Du bist einfach zauberhaft
  • Ringelblume: Lass uns unser Glück geniessen!
  • Rittersporn: Oberflächlichkeit
  • Rose (rote, Einzelrose): Ich liebe Dich
  • Rose (weisse): Schweigen
  • Rosenblätter: Ich bin nie aufdringlich
  • Rosenknospe (weiss): Herz, das die Liebe noch nicht kennt
  • Rosmarin: Deine Gegenwart belebt mich
  • Schneeglöckchen: Liebe auf den ersten Blick, Erwachen der Liebe
  • Schwertlilie (Iris): Ich hoffe auf eine Botschaft von Dir!
  • Sonnenblume: Reichtum
  • Steinnelke: Feinheit
  • Stiefmütterchen: Lass mich Dir gefallen!
  • Tagetes: Wiederkehrendes Glück
  • Thymian: Tätigkeit
  • Tuberose: Wollust
  • Tulpe: Liebeserklärung und echte Empfindung
  • Veilchen: Bescheidenheit, Geduld, Liebe
  • Vergissmeinnicht: Vergiss mich nicht
  • Wildrose: Einfachheit
Instagram

Sehen Sie hier Impressionen aus unserem Instagram Feed